Story

Wir befinden uns im Jahre 2504. Es herrscht ein postapokalyptischer Zustand und die Menschheit besteht längst nicht mehr nur aus Menschen. Vor vielen vielen Jahren erschuffen sie Hybriden, eine Mischung aus Mensch und Tier/Bestie, um diese Geschöpfe im Krieg einzusetzen. Da es die Aufgabe von Gott ist, neues Leben zu erschaffen, entzürnte es ihn so sehr, dass er beschloss, ein Feuer zu entfachen. Unter dem Pseudonym "das Urteil des Feuers" bekannt, wurde die Welt zerstört. Die Menschen lebten in einem schrecklichen Zustand und die wenigen die dieses Urteil überlebten, starben an Hunger und Kälte. Die Hybriden dagegen überlebten und wechselten die Rolle. Aus den Hybriden Sklaven wurden nun Herrscher, die die Menschen zu Sklaven machten.

Einige Zeit später, im Jahre 2504, leben nun Engel auf der Erde, die gegen die Beasterians - so werden die Hybriden genannt - kämpfen. Menschen mit anscheinend übernatürlichen Kräften, werden als Engel bezeichnet und stellen eine Vertretung für Gott dar. Dennoch wartet die komplette Menschheit auf einen neuen Messias, der sie erlösen wird. Mary, ein 14 jahre altes Mädchen, wurde von der Kirche als Heilige Mutter auserkoren, die den neuen Messias gebären soll. Doch die Beasterians haben Mary entführt, weswegen nun eine Engeleinheit losgeschickt wurde, um sie zu befreien.

Tae, Ross und ihre Anführerin Nikki sind die besagten Erzengel, die Mary aus den Klauen der Beasterians befreien sollen. In dem kleinen Dorf wo sich die drei treffen wollen, geht es dann auch brisant zu, denn einer der dort lebenden Beasterians wird von Ross und Tae getötet. Das Dorf gerät in Panik und bittet die Erzengel, ihnen zu helfen. Werden sie es schaffen, Mary zu finden und sie zu befreien?



Fazit

Die Story ist spannend, der Zeichenstil sehr detailliert. Mir ist aufgefallen, dass man in den Hintergründen oft Gebäude aus der Gotik findet. Wir befinden uns zwar im Jahre 2504, aber die Beasterians wohnen in Schlössern bzw. die Kirchen stammen aus der Gotik. Farbseiten enthält dieser Manhwa nicht. Am Ende des Bandes gibt es eine Vorschau auf den zweiten Band und Worte des Autors sowie ein Profil über den Autor.





© Chiara
© Jae-Hwan-Kim / TOKYOPOP® GmbH


Wir danken TOKYOPOP für die Zusammenarbeit und die Bereitstellung eines Rezensionsexemplares.

Weitere Informationen

Zurück
Autor:
Chiara
Geschrieben:
26.04.2008 / 15:26
Druckansicht:
Anzeigen
Kommentare:
Lesen (0)
Bände:
bisher 3
Empfohlen ab:
15 Jahre
Genre:
Fantasy
Herausgebracht:
Korea 2007/ Deutschland 2008
Manwhaka:
Jae-Hwan Kim
Preis:
6,50 [D] / 6,70 [A]
Verlag:
Tokyopop