Seiten: ArtikelBände

Story

 
Nach den Abenteuern der Sunwell Trilogy
verschlägt es unsere Helden in Die Scherbenwelt, wo viele neue Gegner, böse Kreaturen jedoch auch alte Bekannte auf unseren leicht niedergeschlagenen Helden Jorad Knüpp warten. Einst als Paladin gescheitert, ist er nun bei einer Expedition tätig, um sein Ansehen und das Vertrauen zurück zu gewinnen. Seine damalige Kraft, das Licht, ist bis jetzt noch nicht zu ihm zurückgekehrt. Während Kameraden das Land erforschen, muss Jorad bei den Wiederaufbauarbeiten aushelfen. Viel lieber würde er bei den Erkundungen dabei sein, um auch sein Vertrauen und seine Ehre wieder zu erlangen. In Gedanken vertieft, taucht plötzlich ein Bote mit dringender Nachricht an Lord Wahrklinge auf. Aufgrund der Abwesenheit von Lord Wahrklinge nimmt Jorad die Botschaft entgegen. Dieser berichtet, dass Allianzkommandant Duron einen Späher benötige, um die Ehrenfeste über ihre Anwesenheit zu berichten und Strategien abstimmen zu können. Die Zeit drängt, denn die Dämonen formieren sich bereits wieder. Jorad sieht darin endlich eine Möglichkeit seine Fehler von einst wieder gut zu machen und widmet sich dieser Aufgabe.

Auf dem Weg wird Jorad von einer Horde Dämonen angegriffen, die sein Reittier zu Boden reißen und Jorad zum Kämpfen zwingen. Plötzlich greift eine weitere Kreatur ins Geschehen ein - jedoch auf der Seite Jorads und so sind schnell alle Gegner besiegt. Diese Kreatur war niemand anderes als Tyrygosa - eine alte Freundin Jorads, er selbst freut sich über dieses Wiedersehen, jedoch wird er von einer gewissen Traurigkeit heimgesucht. Nachdem sich die beiden zusammengeschlossen haben, führen sie nun die Reise fort, auf der sie mysteriöse, Körperlose Drachen begegnen und der Feind, der diese Begegnung beobachtet, seine bösen Machenschaften plant.



Fazit

World of Warcraft: Shadow Wing ist also die Nachfolgeserie von der Sunwell-Trilogy, präsentiert von Richard A. Knaak und Jae-Hwan Kim. Jae-Hwan Kim hat u. a. auch sein Eigenwerk War Angels, das bereits hier in Deutschland erschienen ist.

Jae-Hwan Kims Zeichnungen sind besonders detailreich und weisen eher eine westliche Atmosphäre auf, da alles sehr genau dem Spiel entnommen wurde. Optisch gibt der Manwha einiges her und jede Seite versetzt einen direkt ins Geschehen und wirkt sehr lebendig. Die Story selbst wird vor allem anfangs wie eine Geschichte erzählt - es gibt sogar einen eigenen Erzähler, der einen über die Geschichte hinweg mit wichtigen Informationen versorgt - sei es nun die Welt in der wir uns befinden, oder die Hintergrundinformationen zu alten Charakteren, was vor allem für Neueinsteiger eine große Erleichterung sein sollte. Des weiteren ist mir noch aufgefallen, dass wichtige Namen oder Ähnliches fett geschrieben werden. Ein großes Extra liegt dem 1. Band zu Shadow Wing bei, denn diese
enthält eine limitierte Extended Art Card der Trading-Card-Serie World of Warcraft. Am Ende von Band 1 findet ihr auch noch Informationen zu Richard A. Knaak und Jae-Hwan Kim. Ebenfalls interessant ist das Exklusiv-Interview mit Paul Benjamin, dem Autor von World of Warcraft: Shaman. Zu guter Letzt findet ihr hier auch noch eine Vorschau mit Leseprobe zur Serie World of Warcraft: Mage.

Die Serie ist wirklich interessant und sollte neben WoW-Fans auch vor allem Fantasy-Fans ansprechen. Ich rate euch dennoch mit der Sunwell-Trilogy anzufangen, um den perfekten Überblick über die Welt, deren Charaktere und deren Missionen zu bekommen. Ich denke, dass ihr so am besten auf eure Kosten kommt und den optimalen Lesegenuss genießen könnt. Solltet ihr dennoch mit Shadow Wing beginnen, so wird hier nebenbei einiges erklärt, sodass ihr nicht ganz im Dunkeln sitzt.



© Shiva
© 2010 Blizzard Entertainment / TOKYOPOP GmbH, Hamburg 2010


Wir danken TOKYOPOP für die Zusammenarbeit und die Bereitstellung eines Rezensionsexemplares.

Weitere Informationen

Zurück
Autor:
Shiva
Geschrieben:
23.08.2011 / 12:56
Druckansicht:
Anzeigen
Kommentare:
Lesen (0)
Bände:
2
Empfohlen ab:
13+
Genre:
Fantasy, Action
Herausgebracht:
USA 2010 / Deutschland 2010
Manhwaka:
Jae-Hwan Kim
Preis:
6,50€ [D] / 6,70€ [A]
Text:
Richard A. Knaak
Verlag:
Tokyopop