Seiten: ArtikelBände

Story


Tatsuya ist Schüler und noch sehr jung, zudem ist er der Sohn sehr reicher Eltern. Als diese bei einem Unfall ums Leben kommen, steht er plötzlich alleine da, erbt zwar die Millionen, doch kann nicht frei über sie verfügen. In der Schule ist er daher vielen Neidern ausgesetzt. Eines Tages trifft er auf ein ziemlich seltsames Mädchen und wird Zeuge, wie dieses offenbar schikaniert wird...

Einfach so zusehen kann Tatsuya nicht, weswegen er eingreift. Das Mädchen versucht ihm klar zu machen das alles in Ordnung sei und es gerne geschlagen und getreten wird. Doch mit dieser sehr einfachen Antwort möchte er sich einfach nicht zufrieden geben. Einige Tage später beobachtet er wieder wie sie geschlagen wird, entdeckt dabei aber auch den bestialischen Ausdruck ihrer Peinigerin und bekommt Angst. Es dauert gar nicht lange und Tatsuya wird Zeuge eines schrecklichen Szenarios. Da er schon einmal mit ihr über seine Gefühle gesprochen hat, trotz ihres distanzierten Verhaltens, kam er soweit mit ihr in Kontakt und bekam damals ein Taschentuch von ihr geliehen. Genau dieses Taschentuch möchte er ihr zurück geben und beschließt auf sie nach der Schule zu warten. Er wartet so lange bis es dunkel wird und entscheidet sich dazu einmal in der Schule nachzusehen. Zwar kann er das Mädchen sehen, doch hängt diese gerade aus einem Fenster und wird von ihrer Peinigerin am Hals gewürgt. Panisch ruft Tatsuya nach ihr, in dem Moment wird sie unachtsam, verliert die Kontrolle und stürzt aus dem Fenster. Der Sturz müsste sie zwar umgebracht haben, doch nach einiger Zeit wird das Mädchen wieder lebendig, allerdings scheint sie kein normaler Mensch zu sein. Ihre Peinigerin jedenfalls überlebt diese Aktion nicht lange...

Wie Tatsuya erfährt leben im Meer gefährliche Würmer die sich in den Gehirnen der Menschen einverleiben können und diese dann manipulieren und steuern. Natürlich nicht im positiven Sinne. Das Mädchen ist jedenfalls ein Wesen, welches diese Würmer erkennt und beseitigen kann...





Fazit

Seit Cheeky Vampire ist Yuna Kagesaki kein unbekannter Name mehr! Carlsen haben sich nun einen weiteren Titel der Mangaka gesichert und präsentieren uns AiON, ein Mystery-Thriller nach Kagesaki-Art. Eine absonderliche Geschichte, voller Geheimnisse und abartigen Szenarien. Die Manga-Reihe verspricht jedenfalls reichlich Spannung und Action!

Das erste was mir schon aufgefallen ist, ist der Zeichenstil. Unverkennbar Yuna Kagesaki! Große Köpfe, relativ kleine Körper, manchmal eckig und unproportional, aber mit einer großen Portion eigenen Charmes. Schon wie damals bei Cheeky Vampire, nur viel ausgereifter, da AiON später erschienen ist. Der erste Band enthält Farbseiten, die zeigen wie gekonnt Kagesaki mit PC colorieren kann. Die Geschichte dagegen passt kaum zu dem Shôjô-Stil, lässt das ganze dadurch aber interessant wirken. Zwar fängt alles ein wenig träge an und das Schicksal um Tatsuya bekommt erst später eine größere Rolle, aber sobald die Geschichte in Fahrt kommt, geht es spannend weiter. Das sehr ruhige Mädchen wirft schon im ersten Band viele Fragen auf, die dem Leser keine Ruhe lassen dürften. So absurd es auch anfängt, doch die Idee mit den bizarren Würmern hat etwas, was man durchaus in einem Mystery-Thriller gekonnt verarbeiten kann. Die Charaktere sind allerdings vom Verhalten her so, wie Japaner gerne ihre Stereotypen darstellen. Besonders Tatsuya ist noch sehr naiv und teilweise ein wenig nervig. Auch lustige Szenen sind mit dem typischen japanischen Humor versehen.

Insgesamt aber ein völlig anderes Werk und nicht vergleichbar mit Cheeky Vampire. Man merkt das die Mangaka sich weiter entwickelt hat und durchaus auch härtere Geschütze auffahren kann. Wer sich also für Frau Kagesaki und ihre Werke interessiert, sollte hier beherzt zugreifen!





© Jin
©
2009 by Yuna Kagesaki/ Fujimishobo/ CARLSEN Verlag GmbH, Hamburg 2012


Wir danken Carlsen Manga für die Zusammenarbeit und die Bereitstellung eines Rezensionsexemplares.

Weitere Informationen

Zurück
Autor:
Jin
Geschrieben:
15.12.2012 / 14:02
Druckansicht:
Anzeigen
Kommentare:
Lesen (0)
Bände:
9
Empfohlen ab:
15+
Genre:
Mystery, Thriller
Herausgebracht:
Japan 2009/ Deutschland 2012
Mangaka:
Yuna Kagesaki
Originaltitel:
Hekikai no AiOn
Originalverlag:
Fujimishobo
Preis:
5,95 € [D]/ 6,20 € [A]
Verlag:
Carlsen Manga