A-Presto 
Seiten: ArtikelBände

Story


Rin und Karaku sind alte Schulfreunde. Während Rin der lebhafte und leicht naive von beiden ist, ist Karaku der ruhig bleibende und logisch denkende Typ. Trotz dieser Gegensätze sind beide Freunde und haben in ihrer Schulzeit viele mysteriöse Fälle erlebt. Und so sitzen beide eines Tages auf einer Bank im Garten und schwelgen in Erinnerungen...

Karaku hat aus den Nachrichten mitbekommen, wie ein vor 300 Jahren verunglücktes Schiff nun teilweise an den örtlichen Strand gespült wurde. Voller Neugier versucht er Rin zu überreden mit ihm gemeinsam zum Strand zu fahren. Er schafft es schließlich und beide begeben sich dorthin. Was dort passiert, ist für Rin der absolute Horror. Sie finden unter Holztrümmern einen verschrumpelten Fuß und nehmen ihn schließlich mit. Karaku beauftragt Rin mit der Aufbewahrung des Fußes, weswegen Rin diesen mit nach Hause nimmt. Dort taucht in der Nacht eine Geistererscheinung auf und verlangt den Fuß zurück. Am nächsten Tag streitet sich Rin mit Karaku über diese missliche Lage und möchte den Fuß zurück bringen...

Lauter spannende und mysteriöse Fälle haben Rin und Karaku erlebt. Doch während sie in den Erinnerungen der Vergangenheit schwelgen, fühlt sich Rin unwohl. Karaku ist nämlich vor einigen Jahren gestorben. Während Rin jeden Tag Karaku im Garten eines Anwesens besuchen geht und mit ihm über die Vergangenheit spricht, bemerkt Karaku gar nicht das er immer noch der kleine Junge von damals ist, während Rin deutlich erwachsen geworden ist. Wie Rin diese Tatsache seinem Freund beibringen soll weiß er zwar noch nicht, doch vielleicht kann die Vergangenheit helfen...




Fazit

Shiina Takasato ist eigentlich Romanautorin, doch dieses Mal entwarf sie eine Vorlage zu einer Manga-Serie. Gezeichnet wurde diese Serie schließlich von Naruse Tomine, die hierzulande noch unbekannt ist. Aus dieser ungewöhnlichen Zusammenarbeit entstand am Ende ein Mystery-Werk mit einer nicht ganz so alltäglichen Geschichte!

Die Idee die dahinter steckt ist mal etwas anderes. Wir haben hier den jungen Karaku, der nicht merkt wie er als Geist auf dieser Welt verweilt. Täglich schwelgt er zusammen mit seinem Freund Rin in den alten Erinnerungen. Der Zweck dahinter ist einfach: Wir stöbern so lange in der Vergangenheit, bis wir auf den Tag mit diesem fatalen Ereignis stoßen werden. Allzu einfach darf man sich das dann aber doch nicht vorstellen. Es gibt viele mysteriöse Fälle, die beide erlebt haben und die der Leser noch einmal miterlebt. Spannend und teilweise echt gruselig geht es voran. Mal ist alles total logisch und dann erscheint alles wieder extrem irreal. Eine Achterbahnfahrt mit einem ungewissen Ende. Zeichnerisch gesehen ein makelloses Werk, mit den nötigen Details um Tiefe zu erzeugen. So niedlich wie die beiden Jungen auf dem Cover des ersten Bandes auch aussehen mögen, so niedlich ist die Geschichte definitiv nicht. Es handelt sich hier auch nicht um eine Boys Love Geschichte. Auch der Zeichenstil lässt sich nicht ganz in die niedliche Shonen-Ecke einordnen, denn genügend Hintergrunddetails stärken das Gefühl von Glaubhaftigkeit im Bezug zur Geschichte. Man bekommt schnell ein Gefühl dafür, was die Autorin eigentlich möchte und das fesselt den Leser.

Wer also Mystery Geschichten mag und die Idee dieser Serie, der sollte hier einen Blick hinein werfen! Es gibt übrigens Farbseiten und wer der italienischen Sprache mächtig ist, wird den Titel A Presto sofort erkannt haben. Es bedeutet soviel wie Bis Bald! Wir dürfen gespannt sein wie und ob dieser Titel in der Geschichte überhaupt thematisiert wird!






© Chiara
©
2011 by Shiina Takasato & Naruse Tomine/ Ichijinsha/ TOKYOPOP GmbH, Hamburg 2013


Wir danken TOKYOPOP für die Zusammenarbeit und die Bereitstellung eines Rezensionsexemplares.

Weitere Informationen

Zurück
Autor:
Chiara
Geschrieben:
20.10.2013 / 19:01
Druckansicht:
Anzeigen
Kommentare:
Lesen (0)
Bände:
3
Empfohlen ab:
15+
Genre:
Mystery
Herausgebracht:
Japan 2011/ Deutschland 2013
Originaltitel:
A-presto
Originalverlag:
Ichijinsha
Preis:
6,95 € [D]/ 7,20 € [A]
Story:
Shiina Takasato
Verlag:
Tokyopop
Zeichnungen:
Naruse Tomine